Auf Mittelmeerkreuzfahrt: Trends und Tipps

Rückblickend auf das Jahr 2016, informiert der Kreuzfahrtverband CLIA zu den Top Kreuzfahrt Destinationen europa- und weltweit. Insgesamt 3,363 Millionen Europäer waren dabei im Jahr 2016 mit einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer unterwegs. Das entspricht einem Anteil von rund 50 Prozent – allein beim europäischen Kreuzfahrtpublikum. Das Mittelmeer liegt also weiter vorn wenn es um die beliebtesten Hochsee-Kreuzfahrtziele in Europa geht.

Wie der Kreuzfahrtverband im Oktober 2017 weiter berichtet, bleiben die Deutschen eine Nation der Kreuzfahrer. Innerhalb Europas halten sie den größten Marktanteil (30 Prozent), gefolgt von Kreuzfahrtgästen aus Großbritannien und Irland (28 Prozent) und Italien (11 Prozent).

Was waren die Top Kreuzfahrtziele der Deutschen?

Das Mittelmeer bleibt im Jahr 2016 das Lieblingsreiseziel der Deutschen mit einem Kreuzfahrtschiff. Mit 571.000 Passagieren, was einem Anteil von 28,3 Prozent aller deutschen Kreuzfahrtgäste auf dem europäischen Markt entspricht, liegt das Mittelmeer als Destination weiter vorn. An zweiter Stelle rangiert Skandinavien mit 289.000 Passagieren (14,3 Prozent). Auf dem dritten Platz bei den beliebten Kreuzfahrtzielen im vergangenen Jahr waren die Karibik und die USA (236.000 Passagiere; 11,7 Prozent).

Mittelmeerkreuzfahrt Tipps und Trends

Auch bei vielen anderen europäischen Nationen steht das Kreuzfahrtziel Mittelmeer an erster Stelle wenn es um die Schiffsreise-Auswahl geht. So buchten beispielsweise 91 Prozent der griechischen, 70 Prozent der spanischen und 74 Prozent der italienischen Kreuzfahrer im Jahr 2016 eine Mittelmeerreise.

Das liegt sicherlich nicht nur in der räumlichen Nähe zu beliebten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer begründet, sondern insbesondere auch an den vielfältigen Reisemöglichkeiten rund ums Jahr. Mittelmeerkreuzfahrten finden sich von Januar bis Dezember im Angebot vieler Reedereien. Viele Schiffsreisen werden war in der Hauptsaison im Sommer unternommen, aber auch im Frühjahr, Herbst und Winter sind Kreuzfahrtschiffe auf dem Mittelmeer gut gebucht.

Zu den häufig angesteuerten Zielen im Westlichen Mittelmeer gehören:

  • Italiens Häfen Rom/Civitavecchia und Genua
  • Spaniens Häfen Barcelona, Valencia und Malaga
  • Spaniens Inselwelt der Balearen
  • Frankreichs Häfen an der Cote d Azur (Marseille und Cannes)

Zu den beliebten Reisezielen der Kreuzfahrtschiffe im Östlichen Mittelmeer gehören:

  • Griechenlands Hafen Athen und Trauminseln wie Korfu oder Santorin
  • Kroatiens Küstenstädte Dubrovnik und Split
  • Istanbul – die türkische Metropole zwischen Europa und Asien

Neues Kreuzfahrtschiff zu Gast im Mittelmeer

Unter den Kreuzfahrtschiff Neuheiten 2018 ist die Symphony of the Seas. Der Ozeanriese von Royal Caribbean International soll voraussichtlich ab April 2018 für Seereisen zur Verfügung stehen. Die Jungfernsaison verbringt das Kreuzfahrtschiff dabei im Mittelmeer und wird erst im November 2018 zum dann neuen Heimathafen in Miami überführt.

Darüber hinaus bieten sich aber auch zahlreiche weitere Kreuzfahrtangebote anderer renommierter Reedereien an, die sich in puncto Themenkreuzfahrt und Reiserouten auch immer wieder neue spannende Dinge einfallen lassen. Die Mittelmeerregion bietet dabei mit ihren facettenreichen Landschaften, verschiedenen kulturellen Besonderheiten und imposanten Hafenstädten mit berühmten Sehenswürdigkeiten ideale Voraussetzungen.

Studienquelle: CLIA
Bildquelle: Flickr.com – dmytrok, cruise ships, CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.