Hamburg auch 2018 Top Kreuzfahrt Hafen

Im kommenden Jahr stellt sich der Hamburger Hafen auf bis zu 220 Kreuzfahrtschiffe und etwa 880.000 Kreuzfahrtpassagiere zu Gast in der Hansestadt ein. Das spricht für eine neue rekodverdächtige Saison, wodurch Hamburg sein Renommee als wichtiger Kreuzfahrthafen Nordeuropas erneut stärkt.

Wie Cruise Gate Hamburg (CGH) mitteilt, wird die aktuelle Kreuzfahrtsaison 2017 in Hamburg mit rund 800.000 Passagieren abgeschlossen. Für das neue Jahr erwartet der Terminalbetreiber eine rund zehnprozentige Steigerung. Das scheint aufgrund der bereits vielen interessanten geplanten Schiffsanläufe auch ein realistisches Ziel zu sein.

Kreuzfahrt-Highlights nicht nur zum Hamburger Hafengeburtstag

Der Hamburger Hafengeburtstag zählt zu den besonderen Events der Hansestadt. Kreuzfahrt-Fans werden dabei im kommenden Jahr vom 10. bis 13. Mai bis zu zehn eindrucksvolle Kreuzfahrtschiffe live in Hamburg erleben können. Auf dem Veranstaltungsprogramm steht beispielsweise auch die Schiffstaufe des neuen Mein Schiff 1 von TUI Cruises.

Viele Kreuzfahrtschiff Neuheiten 2018 erstmals in Hamburg

Mit der Viking Sun und der Viking Sky legen in Hamburg erstmals Kreuzfahrtschiffe der Flotte von Viking Cruises an. Und auch an weiteren spektakulären Erstanläufen 2018 in Hamburg mangelt es nicht. Erwartet werden unter anderem:

  • MSC Meraviglia – ein imposanter Neubau für bis zu 5700 Passagiere
  • MSC Preziosa – ein komfortabler Luxusliner von MSC
  • Navigator of the Seas – der neue Star der Royal Caribbean Flotte
  • Seabourn Oviation – das Kreuzfahrtschiff mit Yacht-Ambiente
  • AIDAperla – seit Mai 2017 Teil der AIDA Clubschiff Flotte
  • AIDAnova – das erste vollständig mit Flüssiggas angetriebene Kreuzfahrtschiff

Landstromanlage in Altona weiter im Test

Wie die Hafenverwaltung HPA mitteilt, wolle man auch die Versorgung der Kreuzfahrtschiffe mit Landstrom im nächsten Jahr weiter vorantreiben. Der erste gelungene Test mit der Europa 2 könnte dabei Vorbildcharakter haben. Hinzu kommen Besonderheiten wie der Flüssiggasantrieb (LNG), der schon bald auf mehreren neuen Kreuzfahrtschiffen Einzug halten könnte und an die Hafenverantwortlichen ebenfalls neue Herausforderungen stellt.

Ende des Jahres 2018 wird mit der derzeit noch im Bau befindlichen AIDAnova das bislang erste Schiff mit LNG-Antrieb in Hamburg zu Gast sein.

DIESER ARTIKEL KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN: Kreuzfahrtschiffe 2018 vorgestellt

Bildquelle: Flickr.com – Kai VvV, Norwegen-Kai-bearbeitet-8, CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.