Kreuzfahrt-Hafen Ausbau in Portimao, Portugal

In den kommenden Jahren soll der Hafen von Portimão, einem beliebten Ferienort an der Algarve, noch mehr Kreuzfahrtschiffe begrüßen. Hierfür wird der portugiesische Kreuzfahrthafen ausgebaut, wobei u.a. eine neue Fahrrinne entsteht, zwei Kais von derzeit 180 auf 330 Meter verlängert werden und das Hafenbecken insgesamt verbreitert wird.

Aktuell liegt das jährliche Passagieraufkommen von Portimao bei Kreuzfahrten bei etwa 15.000. Nach erfolgreichem Abschluss des Hafenausbaus sollen es stolze 180.000 Kreuzfahrtpassagiere werden. Nach Angaben der Hafenverantwortlichen sollen durch die Neuerungen auch problemlos Kreuzfahrtschiffe mit einer Länge von bis zu 272 Metern in Portimao anlegen können.

Porto de Portimão – Ihr Kreuzfahrtziel 2018

Die Stadt Portimao bietet mit ihrem Hafen einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt. Neben den attraktiven Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe begeistern auch ein mondäner Yachthafen, ein modernes Fährterminal und ein großer Frachthafen.

Gelegen an der westlichen Algarve, erweist sich Portimao für Portugal Kreuzfahrten zu einer schönen Reisestation. Von hier aus erreicht man auch einige der schönsten Strände der Algarve, darunter Praia da Rocha. An diesem Strand trifft man auf imposante Felsformationen, die häufiges Motiv auf zahlreichen Urlaubskarten aus Portugal sind. Praia da Rocha erstreckt sich über 1,5 Kilometer zwischen Portimao und Alvor.

Für das Sightseeing in Portimao bieten sich aber auch Ziele wie die im Zentrum gelegenen Kirchen Igreja Matriz und Igreja do Colegia sowie das Rathaus in der Rua Direita an. Zum Verweilen laden wiederum die vielen verschiedenen Bars und Restaurants der so genannten Sardinenmeile im Osten von Portimao ein.

Portimao zieht positive Kreuzfahrt-Bilanz 2017

Wie die örtliche Hafengesellschaft berichtet, waren in diesem Jahr waren insgesamt 57 größere Kreuzfahrtschiffe und 12 kleinere Yacht-Kreuzfahrtschiffe zu Gast in Portimao. Im kommenden Jahr werden in der Hafenstadt 77 Kreuzfahrtschiffe und erneut 12 kleinere Yacht-Cruiser erwartet. Das aus dem Fernsehen bekannte ZDF Traumschiff, die MS Amadea, wird 2018 ebenfalls in Portimao anlegen.

Für Liebhaber von Luxuskreuzfahrten ist Portimao ebenfalls ein Geheimtipp für Kreuzfahrten 2018. Unter den Kreuzfahrtschiffen, die hier anlegen, findet man beispielsweise auch diese Stars der Meere mit exklusiver Ausstattung an Bord:

  • Seven Seas Explorer (Regent Seven Seas Cruises)
  • Seven Seas Navigator (Regent Seven Seas Cruises)
  • Seabourn Oviation (neues Kreuzfahrtschiff 2018 – Seabourn Cruises)
  • Seabourn Encore (Seabourn Cruises)

Premiere am Kreuzfahrthafen Portimao feiert im April 2018 auch die Reederei Royal Caribbean International. Sie schickt das Kreuzfahrtschiff Azamara Quest an die Algarve. Seine Schwesterschiffe Azamara Journey und Azamara Pursuit sollen im Juni bzw. August 2018 folgen.

Mit Marella Cruises (ehemals Thomson Cruises) wird das Wachstum am Kreuzfahrthafen Portimao entscheidend beschleunigt. Mit mehreren Anläufen der Marella Dream und der Thomson Spirit wird ein deutliches Plus an Kreuzfahrtpassagieren erwartet.

Bildquellen : Flickr.com
Ricardo Gomes, Portimão, CC BY-ND 2.0
Antonio da Silva Martins, Portimão 2015, CC BY-SA 2.0
Kurt-Georg, 20170929_193316, CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.