Kreuzfahrt Trends 2018

Mit insgesamt 25,8 Millionen Kreuzfahrtpassagieren im Jahr 2017 zieht der Branchenverband CLIA eine positive Bilanz. In diesem Jahr soll die Anzahl der Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen sogar auf bis zu 27,2 Millionen steigen. Im aktuellen CLIA Jahresbericht (‚State of the Cruise Industry Outlook‘) werden außerdem interessante Kreuzfahrt Trends für das Jahr 2018 zusammengefasst.

Allein zwischen den Jahren 2011 und 2016 hat sich die Anzahl der Kreuzfahrer um 20,5 Prozent erhöht. Im Vorjahr erreichten die Passagierzahlen ebenfalls ein Plus von rund 4 Prozent. Das Interesse an Kreuzfahrten weltweit wächst also weiter. Was bieten Hochsee- und Flusskreuzfahrten 2018? Welche Kreuzfahrt Highlights wünschen sich Passagiere?

CLIA Kreuzfahrt Trends im Überblick

Kreuzfahrten für jeden Geldbeutel: Das Budget ist längst kein Manko mehr, wenn es um die Urlaubsplanung einer Schiffsreise geht. Nach Angaben im Cruise Travel Report 2018 gönnen sich Personen fast aller Einkommensklassen hin und wieder eine Kreuzfahrt.

Kreuzfahrten als Erlebnis: Spricht die CLIA von transformativen Kreuzfahrtreisen, meint sie die Zunahme von Kreuzfahrtangeboten, die Passagieren besondere Erlebnisse bieten. Dabei reicht das Spektrum von einzigartigen Landgängen und Exkursionen über exklusive Gastronomie-Angebote an Bord bis hin zu abenteuerlichen Freizeitangeboten.

Kreuzfahrten im Fokus von Nachhaltigkeit: Wie in vielen anderen Bereichen auch, bleibt das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Herausforderung für die Kreuzfahrtbranche. Reedereien reagieren hierauf bereits mit neuen umweltfreundlicheren Schiffen.

Flusskreuzfahrten werden für ein jüngeres Reisepublikum interessant: Die Generation der Millennials könnte 2018 öfter auf Flusskreuzfahrtschiffen anzutreffen sein als bisher. Dank vieler neuer Reiserouten und Erlebnisreisen mit kleinere Kreuzfahrtschiffen und Flusskreuzfahrtschiffen gelingt es eine neue Zielgruppe zu begeistern.

Kreuzfahrten mit Oma und Opa: Vertraut man den Analysen des Branchenverbandes, scheinen in diesem Jahr Kreuzfahrten, bei denen Großeltern allein mit Enkeln reisen, ein zunehmender Trend zu werden.

Kreuzfahrtziele in der Kälte gefragt: Angefangen vom Baltikum über Alaska und Kanada bis hin zur Antarktis scheinen sich immer mehr Kreuzfahrt-Fans für kühlere Destinationen zu erwärmen. Das gilt sowohl für passionierte Kreuzfahrer als auch für Kreuzfahrt-Neueinsteiger.

Kreuzfahrten mit Wellness- und Gesundheitsangeboten gefragt: Beim Reisen steht für viele Verbraucher auch das Thema Gesundheit im Vordergrund. Die Kreuzfahrtbranche reagiert auf diesen Trend mit interessanten Angeboten an Bord der Ozeanriesen, angefangen vom klassischen Spa-Besuch über verschiedene Wellness- und Fitnessangebote bis hin zu Seminaren begleitet von Gesundheitsexperten.. Prominentes Beispiel hierfür sind Weight Watchers Kreuzfahrten.

Intelligente Reisetechnik als Kreuzfahrtbegleiter: Reedereien setzen zunehmend mobile Geräte ein, die Ihren Gästen an Bord noch mehr Services bieten. So können beispielsweise der Zugang zur Kabine und das Einschalten des Lichts vereinfacht oder zusätzliche Sicherheitsfunktionen geboten werden.

Kreuzfahrtbuchung im Reisebüro vor Online-Buchung: Weiterhin halten Kreuzfahrer den Reisebüros die Treue. Zwar bieten Online-Portale ebenfalls umfangreiche Such- und Buchungsmöglichkeiten, das Reisebüro setzt sich allerdings weiterhin durch entsprechenden Planungskomfort, direkt abrufbare Fachkenntnisse und individuelle Beratung an die Spitze.

Weiterführende Informationen zum Thema:
www.cliadeutschland.de

Bildquellen: Flickr.com
Ralf Steinberger, Kitsch sunset on a cruise ship in the Baltic Sea, CC BY 2.0
Aah-Yeah, MS Columbus Caravelle, CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.