Jazz & Comedy – Royal Caribbean Themenkreuzfahrten ins Mittelmeer

EDDIE_VISION OF THE SEASRoyal Caribbean will sich auf dem deutschsprachigen Markt mit speziellen Themenkreuzfahrten profilieren. Die Reederei stellte im März 2016 die ersten beiden Kreuzfahrten mit Motto vor. So sticht im Oktober 2016 die Jazz Cruise in See und kreuzt mit beliebten Musikern durch das Mittelmeer. Einen Monat später steht alles im Zeichen der Comedy: Denn die Witzbolde von Schmidts Trivoli begleiten die Gäste auf ihrer 7-tägigen Mittelmeerkreuzfahrt und treiben ihnen die Lachtränen in die Augen. Für beide Spezialkreuzfahrten kommt die Vision of the Seas zum Einsatz. Start- und Zielhafen für die jeweils sieben tägigen Schiffsreisen durch die Ägäis und Adria ist die malerische Lagunenstadt Venedig.

Jazz-Kreuzfahrt im Mittelmeer

Für die Jazz Cruise konnte die Reederei Royal Caribbean jede Menge internationale Musiker gewinnen, die jeden Abend im Theater ihr Können zum Besten geben und außerdem in einzelnen Bars sowie auf dem Pool-Deck musizieren. Die Gäste dürfen sich unter anderem auf die bezaubernde Sängerin Janice Harrington freuen, die im Jazz ebenso zu Hause ist wie im Blues und Gospel. Einflüsse von Ragtime, Swing und Dixieland bestimmen derweil die Musik der Band Papa Hieber and the Dixie Schiebers, während die aus Dänemark stammende Band Vestre Jazzvaerk viele New-Orleans- und Swing-Klassiker beherrscht. Schließlich bereichert auch eine Band aus Deutschland das Programm: Das Banjo Terzett rund um Jürgen Kulus spielt Charleston, Ragtime sowie tanzbare Musik für alle Jungen und jung Gebliebenen.

Die Jazz Cruise startet am 1. Oktober 2016 in Venedig und macht am 2. Tag in der kroatischen Kulturmetropole Dubrovnik halt. Für die weiteren Tage stehen dann die antike Stadt Ephesos in der heutigen Türkei (Kusadasi), die griechische Insel Santorini sowie das antike Olympia auf der griechischen Halbinsel Peloponnes (Katakolon) auf dem Reiseplan.

Comedy-Kreuzfahrt mit Reeperbahn-Legende Schmidts Tivoli

Mit ausgelassener Heiterkeit versüßt derweil Schmidts Tivoli die am 19. November 2016 startende Comedy-Kreuzfahrt. Sonst auf der Hamburger Reeperbahn im Schmidt Theater, Schmidts Tivoli und im Schmidtchen zu Hause, begleiten nun mehrere Künstler des weltberühmten Ensembles die Mittelmeer-Kreuzfahrt in der Ägäis. Sie treten mal gemeinsam, mal solo im Theater sowie in einigen Bars auf.

Während der Kreuzfahrt zu den griechischen Inseln macht die Vision of the Seas zunächst in Kotor in Montenegro Halt, ehe sie Kurs auf die griechischen Traumziele Korfu, Athen, Kreta und Argostoli nimmt.

Und auf welche Themenkreuzfahrten dürfen sich die deutschen, österreichischen und schweizerischen Fans von Royal Caribbean in der Kreuzfahrt-Saison 2017 freuen? Wir wissen bereits, dass die amerikanische Reederei eifrig dabei ist weitere Spezialkreuzfahrten zu planen. Im Herbst 2017 will sie z.B. das Oktoberfest unter dem Motto „O’zapft is“ mit der Legend of the Seas auf hoher See feiern – und das stilecht mit Lederhosen und Dirndl, mit Bier und Weißwurst.

Themenkreuzfahrten zählen aktuell zu den beliebtesten Trends in der Kreuzfahrtbranche: Zum einen sprechen die Reedereien auf diese Weise neue Zielgruppen an, zum anderen gewinnen sie mehr an Profil und treten deutlicher aus der Masse der Kreuzfahrtangebote hervor.

Bildquelle: Flickr.com – EDDIE, VISION OF THE SEAS, CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.