Celebrity Cruises kombiniert Hochsee- und Flusskreuzfahrten

celebrity-cruise_MascardoIn Kooperation mit Amras Cruises bietet Celebrity Cruises, eine Marke der Royal Caribbean Cruises Ltd., neue Reisepakete an, die Fluss- und Hochseekreuzfahrten miteinander verbinden. Auf Kreuzfahrten mit einer Reisedauer zwischen 16 und 24 Nächten können Passagiere dabei Europa auf besondere Art und Weise entdecken. Buchbar sind beispielsweise Mittelmeer Kreuzfahrten und Ostsee Kreuzfahrten in Kombination mit Flussreisen auf den Wasserstraßen Rhein, Donau, Seine und Rhône.

Europa auf Kreuzfahrt neu und aus verschiedenen Blickwinkeln entdecken

Zu den besonderen Reisepaketen informiert Celebrity Cruises auf der unternehmenseigenen Webseite genauer. Dass die Kombination aus Hochseekreuzfahrt und Flussreise ankommt, soll die Einführung der Marke auf dem begehrten und lebendigen europäischen Kreuzfahrtmarkt unter Beweis stellen. Aktuell stehen insgesamt elf verschiedene Kreuzfahrtangebote mit der neuen Kombination aus Hochsee- und Flussreise zur Verfügung.

Durch die innovative Zusammenarbeit zweier Kreuzfahrt-Spezialisten – Celebrity Cruises und Amras Cruises – erhoffen sich die Verantwortlichen, das neue Reiseprodukt entsprechend erfolgreich am Markt zu positionieren.

Weiterer Expansionskurs bei Celebrity Cruises

Wie kürzlich bekannt wurde, gehört der Flottenausbau bei der Reederei Celebrity Cruises weiter zu den zentralen Punkten. Demnach soll es bereits einen Vorvertrag mit der STX France Werft über zwei neue Celebrity Cruises Schiffe mit einer Kapazität von jeweils 2.900 Passagieren geben.

Nach aktuellen Informationen wird damit eine neue Schiffsklasse (Project Edge) entstehen, die Urlaubern mit Celebrity Cruises künftig ein noch luxuriöseres Ambiente auf Kreuzfahrten bieten sollen. Neben einer modernen Schiffsausstattung stehen für die Neubauten auch speziell umweltfreundliche und Treibstoff effiziente Technologien im Vordergrund. Mit der Fertigstellung des ersten Neubaus der STX France Werft für Celebrity Cruises könnte im Jahr 2018 zu rechnen sein.

Bildquelle: Flickr.com – Tom Mascardo (Celebrity Infinity), CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.